Kristina Brita Honegger ist Violinistin und Sängerin. Sie ist Konzertmeisterin, Solistin und Kammermusikpartnerin. Sie beherrscht die klassische Violine genauso wie die Jazzimprovisation. 

 

Im Alter von sechs Jahren begann sie mit regelmässigem Musikunterricht und nahm zehn Jahre später –  mit 16 – ihr Geigenstudium am Konservatorium Zürich auf. Sie schloss dieses sowohl mit dem Lehrdiplom wie auch mit einem Master in Performance bei Rudolf Koelman 2011 ab. Als Orchestermusikerin wirkte sie bereits in namhaften Orchestern mit und fand insbesondere in der Rolle der Konzertmeisterin eine spannende Herausforderung.

 

«Mich reizt die Rolle als Vermittlerin zwischen Dirigent und Orchester. Man führt und muss dennoch ein gleichwertiger Teil des Ganzen sein und Verantwortung übernehmen». 

 

Kammermusik ist ein wichtiger Bestandteil im Repertoire der Violinistin. Dazu gehören regelmässige Auftritte im In- und Ausland. Mit einer Weiterbildung bei Marianne Racine in Jazz- und Popgesang machte Kristina ihre zweite Leidenschaft ebenfalls zur Berufung und tritt heute auch regelmässig als Sängerin auf.