eck_neu.jpg

Noëlle Grüebler konzertiert als Solistin und vielseitige Kammermusikerin in verschiedensten Formationen rund um die Welt. Eine starke Bühnenpräsenz und ein samtener und dennoch agiler Geigenton gehören zu ihren Markenzeichen. Zudem ist sie bekannt für ihre Liebe zur Virtuosen-Literatur, ihren Einsatz für unbekanntere Werke und ihre allerseits geschätzte Wandelbarkeit im Crossover verschiedener Musikstile.

Auftritte führten sie in renommierte Konzertsäle wie Tonhalle Zürich, KKL Luzern, Opera Tel Aviv, Regent Hall und St. James Piccadilly in London. Sie war Gast bei zahlreichen Musikfestivals wie z.B. Festival Ljubliana, Musikfestwoche Braunwald, Frühlingsfestival Budapest, Kammermusikfestival Lima, Musikfestwoche Grindelwald, Schweizer Musikfestwoche, Festival Gstaad, Eilat Festival sowie auf dem bekannten Luxus-Kreuzfahrtschiff MS Europa.

Ihre Studien absolvierte sie hauptsächlich bei Prof. I. Ozim am Mozarteum in Salzburg mit Abschluss des Magisterstudiums mit Auszeichnung im Jahre 2006 sowie anschliessend bei Prof. I. Rashkovsky am Royal College of Music in London mit Erhalt des Artist Diploma with distinction im Juni 2012.

Ihr Spiel wurde mit diversen Preisen an nationalen und internationalen Wettbewerben ausgezeichnet, wie Prize of the City of Piran, Förderpreis ORPHEUS-Konzerte, Renata Molinari Competition Gstaad, Schweizer Lions Competition, Migros-Kulturprozent, Gwyneth George Award London und andere mehr.